Seminar Gesund und achtsam im Arbeitsalltag        NEU

Termin

20.04.2018 – 24.04.2018



Seminarort
Sozialwerk.Bund
Ferienhaus Rennsteig
Tambacher Straße 32
98559 Oberhof/Thüringen
 

 

Seminarleitung
Achim Königstein
Dipl.-Psych.

 


Stressmanagement

Einen großen Teil der Lebenszeit verbringen viele Menschen am Arbeitsplatz. Diese Zeit ist oft belastend, anstrengend, manchmal macht sie krank.

Privat tun Menschen vieles, um gesund zu bleiben oder zu werden: Sie treiben Sport, ernähren sich bewusst, achten auf Erholung. Kann dieses „gesund bleiben“ schon am Arbeitsplatz gelingen?

Was kann dazu beitragen, dass der Unternehmensalltag gesundheitsfördernd und gesundheitserhaltend ist? Was müssen, sollten und können wir tun, damit wir gesund bleiben und es uns gut geht – ohne dabei zu vergessen, dass wir arbeiten und Leistung bringen wollen?

Wie schaffen wir es, „gutes“ Verhalten und gute Einstellungen aus dem privaten Bereich in den Arbeitsalltag zu überführen? Und wie gelingt es uns, im privaten daran festzuhalten, auch wenn Arbeit über uns zusammenbrechen will?

Zielgruppe
Menschen mit Interesse daran, einen gesunden und leistungsfördernden Alltag an ihrem Arbeitsplatz zu gestalten (mit und ohne Führungsverantwortung) und Menschen, die wollen, dass es ihnen am Arbeitsplatz und zu Hause besser geht.

Inhalte
Was hält uns gesund?
• Salutogenese: Das Wissen um das, was uns gesund hält – Was heißt das für die Arbeitswelt?
• Zufriedenheit am Arbeitsplatz: Wichtige Faktoren
• Leben und arbeiten: Die Balance erhalten

Was gefährdet uns?
• Stress: Was ist das? Wann tritt er auf? Wie gestresst bin ich?
• Erfolgversprechender Umgang mit Stress – denken, handeln, fühlen: - kurzfristige Hilfen - langfristige Ansätze
• Burn-out: Vom sorglosen Umgang mit sich selbst zu achtsamer Gestaltung des Arbeitens

Was können wir tun?
• Resilienz: Was kann ich tun, um widerstandsfähig zu sein?
• Achtsam mit sich umgehen
• Genießen können, sich freuen können, loslassen können
• Kontakte gestalten: Sich am anderen Menschen freuen
• Grenzen (eigene und die anderer) achten
• Umgang mit Menschen, die gefährdet sind: Sucht und Überarbeitung
• Verantwortung von Führungskräften für andere

Hinweis: Für dieses Seminar liegt keine Anerkennung nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) vor. 

Leistungen
Unterkunft
Frühstück
Mittagsimbiss
Abendessen
sowie Getränke während der Mahlzeiten und der Seminarzeiten

 

 

Informationen

 

Teilnahmekosten
Mitglieder          100,00 Euro
Nichtmitglieder  125,00 Euro

 

 

 

 

 

Anmeldeschluss
23.03.2018

 

 

Anmeldeformular

 

aktualisiert: 17.11.2017 
© Sozialwerk 2017