Fördernde Mitgliedschaft im Sozialwerk.Bund


Fördernde Mitgliedschaft im Sozialwerk.Bund

Personen, die diese Form der Mitgliedschaft beantragen, können nur Leistungen und Angebote der Familienerholung in Anspruch nehmen. Alle weiteren Angebote, wie z.B. Kinder- und Jugenderholung, Seminare oder Förderung von Betriebssport- und Seniorengruppen bleibt ausschließlich den Mitgliedern des Sozialwerks gemäß § 5 Abs. 1 vorbehalten.

Grundsätzlich sind mit der Aufnahme als förderndes Mitglied darüber hinaus keinerlei aktiven und passiven Vereinsrechte verbunden, d.h. fördernde Mitglieder besitzen weder ein Wahlrecht zu den Organen des Sozialwerk.Bund, noch können sie selbst in eines dieser Organe gewählt werden.

Für den Erwerb der Fördernden Mitgliedschaft müssen folgend Voraussetzungen erfüllt werden:

  1.  Die oder der Antragsteller(in) muss zur Antragsstellung eine direkte Beschäftigung beim Land oder Kommune nachweisen. Als Nachweis kann die letzte Bezügemitteilung (bei Ruheständler, die Entlassungsurkunde oder ähnliches) verwendet werden.
  2.  Die oder der Antragsteller(in) muss sich ausdrücklich zu den Aufgaben und Zielen unseres Sozialwerks bekennen und es durch einen Mitgliedsbeitrag von mindestens 60,00 € jährlich unterstützen wollen. Dieser wird direkt von der Hauptgeschäftsstelle im Lastschrifteneinzugsverfahren einmal jährlich (im Beitrittsjahr anteilig) eingezogen.

Bei Interesse senden Sie uns bitte die Beitrittserklärung mit dem entsprechenden Nachweis zu.

© Sozialwerk 2017